TSV Frickenhausen 1893 e.V.

N E W S




In diesem Jahr veranstaltete die Tennisabteilung des TSV Frickenhausen vom 6.-7. August den „VR Bank Hohenneuffen-Teck Cup“ bereits zum 22. Mal. Dieses Turnier ist für viele Hobbymannschaften der Höhepunkt in der Tennissaison. So meldeten sich dieses Jahr neun Mannschaften an um den heißbegehrten Pokal mit nach Hause zu nehmen. In diesem Jahr nahmen wieder die Mannschaften vom TC Beuren, TC Wendlingen, TC Hülben, TA TB Neuffen, TC Raidwangen, TC Bempflingen, die Spielgemeinschaft TA SSF Kappishäusern / TA TSV Glems, die Spielgemeinschaft ETV Nürtingen / TC Oberensingen und als Gastgeber die TA TSV Frickenhausen teil. Gespielt wurde mit zwei Herren-Doppel, einem Damen-Doppel sowie einer Mixed-Paarung. 

Die neun Vorrunden Spiele wurden in drei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften bei idealem Tenniswetter ausgetragen.
Nach Beendigung der Vorrunde qualifizierten sich die Gruppenbesten und der beste Gruppenzweite für das am Sonntag stattfindende Halbfinale. Es qualifizierten sich die Mannschaften aus Hülben, Neuffen, die Spielgemeinschaft Kappishäusern/Glems und die Bempflingen.
 

weiterlesen


    Kategorie: Turniere        08.08.2022 - 19:02 Uhr       Jochen Salcher



Mit sieben Siegen in sieben Spielen konnten die Herren 60 des TSV Frickenhausen ihr angestrebtes Saisonziel realisieren. Nach der Vizemeisterschaft in der Württembergliga im letzten Jahr bei den Herren 55 wechselte die komplette Mannschaft in diesem Jahr zu den Herren 60 ebenfalls in die Württembergliga. In der für die Frickenhäuser neuen Klasse wusste man vor Saisonbeginn nicht so recht, wie stark die Gegner sein werden und wie man sich selbst einstufen sollte. 


Gleich im ersten Saisonspiel beim TC Ehningen wurde das TSV-Team um Kapitän Peter Bodon gefordert. Von Beginn an waren die Einzel hart umkämpft. Ausschlaggebend für den 6:3 Sieg in Ehningen waren die beiden erst in der Verlängerung des Matchtiebreaks zustande gekommenen Einzelsiege von Wolfgang Bente und Peter Bodon. 


Das zweite Spiel zu Hause gegen den TC Aidlingen wollte die Tälescrew unbedingt gewinnen, um ungeschlagen in die anschließende vierwöchige „Pfingstpause“ gehen zu können. Bereits nach den Einzeln lagen die Frickenhäuser mit 4:2 vorn und mit zwei weiteren Siegen in den Doppeln war der Sieg perfekt.


 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        25.07.2022 - 17:59 Uhr       Jochen Salcher



Die Spannung am letzten Spieltag der Verbandsrunde konnte nicht getoppt werden. In einem Herzschlagfinale konnten sich die Herren 1 in Riederich den schon fast nicht mehr möglich geglaubten Aufstieg sichern.


Von vorne: Die zweite Herren Mannschaft sicherte sich, ebenso wie die Herren 40 schon am letzten Wochenende den ersten Tabellenplatz. Die Herren 40 mussten dann diese Woche noch einmal in Altbach/Zell antreten. Timo Kilian, Michi Hohl, Christoph Heermann und der für Björn Gneiting ins Team gerückte Marc Eichhorn gewannen ihre Einzel. Im Doppel waren dann Frenz Tomicic und Hohl Heermann erfolgreich. Dies reichte zu einem 6 : 3 Erfolg und dem siebten Sieg im siebten Spiel. Souveräner geht´s kaum, so dass mon Capitano Mario stolz sein kann.


Ebenso erfolgreich gestalteten die Herren 60 Ihre Württembergische Meisterschaft mit einem 7 : 2 Erfolg in Langenau. Ohne Ihre Nummer 1 Wolfgang Bente siegten die Senioren souverän. Schon nach den Einzeln stand es 6 : 0 für Frickenhausen. Super, genial und herzlichen Glückwunsch.


 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        25.07.2022 - 08:56 Uhr       Jochen Salcher



Am vergangenen Montag fand die Auslosung der Einzelvereinsmeisterschaften der Hobby herren statt. 

Folgende Gruppen wurden ausgelost: 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        13.07.2022 - 08:36 Uhr       Jochen Salcher



Junioren verlieren gegen Reutlingen

Im Juniorenspiel letzten Samstag trafen die Frickenhäuser Jungs (Till Gneiting, Janis Fonfahra, Erik Sterr und Kjell Neubauer) auswärts in Markwasen Reutlingen auf den überzeugend performenden Gegnern. Die schnelle Rücklage nach den Einzeln 0:4 bedrückte den Kampfeswillen des Teams nicht. Trotz erneuter Anstrengungen im Doppel gab es keine Chancen auf einen Sieg.

Für Aufmunterung sorgte jedoch das Zusammensitzen nach dem Spiel und die Pizza, die es zum Essen gab. Jetzt heißt es die blamable Niederlage abzuhaken und sich auf das nächste Spiel am Samstag zu fokussieren, dort spielen die Jungs wieder auswärts in Dettingen Erms, überzeugt dort besser zu performen.

 

weiterlesen


    Kategorie: Jugend        04.07.2022 - 18:48 Uhr       Jochen Salcher



Auch nach dem vierten Spiel grüßen die Herren 40 noch unerwartet von der Tabellenspitze. Obwohl das Auswärtsspiel ohne den an Nummer 1 spielenden Oli angegangen, und die restliche Mannschaft somit um einen Platz aufrücken musste, kamen die Recken von Käpt´n Kuhn zu einem letztlich ungefährdeten 7 : 2 Erfolg. Besonders Niko, der seine Schmach der letzten Woche ausmerzen wollte stach durch ein überragendes Match hervor. Er ließ seinem Gegner nicht den auch einer Chance und gab nicht ein Spiel im Einzel ab. Ebenfalls in Runde 1 spielte Timo Kilian in seiner unnachahmlich souveränen Art seinen Gegner müde, so dass es verdient 6 : 4 und 6 . 0 stand. Noch nicht in Form zeigte sich Matze K., der zwar im zweiten Satz besser ins Spiel kam, jedoch den einzigen Einzelpunkt der Turnerschaft überließ.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        04.07.2022 - 18:46 Uhr       Jochen Salcher



Glemser und Kappishäuserner Doppel gewinnen Trollinger Cup

Am 11. Juni fand nach zweijähriger Pause der diesjährige Trollinger Cup auf der Anlage des TSV Frickenhausen statt. Insgesamt meldeten sich elf Doppel an um als Sieger des Trollinger Cups vom Platz zu gehen. Gespielt wurde auch in diesem Jahr wieder in zwei Konkurrenzen, den Über 50-jährigen und den Unter 50-jährigen.

In der Unter 50 Konkurrenz spielten insgesamt fünf Doppel im Modus Jeder-gegen-Jeden. In spannenden vier Spielen pro Doppel setzte sich am Ende mit drei Siegen das Kappishäusener Doppel Schur /Geiger durch. Den zweiten Platz belegte das Doppel Sailer / Herr von der TA TSV Glems mit ebenfalls drei Siegen, jedoch weniger gewonnenen Sätze. Der dritte Platz ging zur TA TSV Betzingen mit dem Doppel Keppeler / Hermanutz. Sie konnten insgesamt zwei Spiele gewinnen. Das Doppel Maier / Buck vom TC Hülben belegte den vierten Platz. Fünfter wurde das Doppel Röser/Röser vom TC Beuren.

In der Über 50 Konkurrenz spielten sechs Doppel. Gespielt wurde in zwei Dreier-Gruppen, bei denen sich jeweils die besten zwei für das Halbfinale qualifizierten.

In Gruppe 1 spielten das Doppel Harter/Barth (TA TSV Glems) gegen das Doppel Braster/Gluiber (SSF Kappishäusern). Im Match-Tie-Break konnte sich das Doppel aus Kappishäusern durchsetzen. Im zweiten Spiel dieser Gruppe musste das Glemser Doppel Harter/Barth gegen das Doppel Böhle /Müller (Degerschlacht/FC Reutlingen) antreten. Mit 6:0 und 6:2 konnte das Glemser Doppel den Platz als Sieger verlassen. Im letzten Spiel der Gruppe trafen das Doppel aus Kappishäusern Braster/Gluiber gegen das Doppel Böhle/Müller (Degerschlacht/FC Reutlingen) aufeinander. Das Kappishäusener Doppel setzte sich hier mit 6:0 und 6:1 durch.

weiterlesen


    Kategorie: Turniere        12.06.2022 - 00:05 Uhr       Jochen Salcher



Herren 40 des TSV bewahren ihre weiße Weste

In ihrem zweiten Saisonspiel am 21. Mai 2022 bewiesen die Herren 40 des TSV Frickenhausen, dass sie ihr Saisonziel, nämlich den Klassenerhalt in der BOL, nicht zu Unrecht formuliert hatten. Wie nach dem Kantersieg gegen Würtingen stand nach dem zweiten Heimspiel ein 8 zu „F“ als Endergebnis auf dem Meldebogen. „Mon Capitain“ Mario Kuhn zelebrierte höchst persönlich sein „Stell-Dich-ein“ im einzigen knappen Einzel, das er dann mit seinen Nerven aus gehärtetem Stahlseil im Matchtiebreak für sich entschied. Ebenfalls in der ersten Runde zeigte „TK“ Timo Kilian seine spielerische Klasse und bezwang seinen Gegner mit 6 : 2 und 6 : 3. Der für den fehlenden „Coach“ ins Team gerückte fabelhafte Andi Parentin fügte sich an Position 4 ein und zeigte eine dermaßen solide Leistung, dass der dritte Punkt in der ersten Runde zur reinen Formsache wurde. Ein grandioses 6 : 2; 6 : 0 war sein Einstand und sein Beitrag zum Endergebnis. Da kann man nicht meckern!

 „Mitch“ Michi Hohl überzeugte erneut durch druckvolles Power-Tennis. Er hatte abermals keine Probleme und gewann mit einem lockeren Augenzwinkern in zwei Sätzen (6 : 2, 6 : 0). Einfach genial. „Silberrücken“ Christoph Heermann spielte, nach Aussagen der Zuschauer, gegen einen kernig spielenden Ohmenhausener und ließ sich erneut nicht die Butter vom Brot nehmen. Er gewann mit links 6 : 0 und 6 : 0. Für eine Linkshänder nicht übel. Einen schweren Stand hatte der an Nummer 1 spielende Oli Frenz.  Noch nicht in Topform unterlag er seinem Kontrahenten in zwei Sätzen mit 5 : 7 und 1 : 6. Die selbsternannten Experten aus den Zuschauerreihen mutmaßten, dass er sich seine Siege für die wichtigen Spiele aufspart.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        25.05.2022 - 08:45 Uhr       Jochen Salcher



Nachdem in der letzten Saison kein Sieg eingefahren werden konnte, starteten die Juniorinnen und Junioren erfolgreicher in die Saison. Den Junioren gelang ein 4 : 2 Erfolg gegen den TC Harthausen. Während Till Gneiting (6 : 4 und 6 : 4) und Janis Fonfahra (6 : 0 und 6 : 0) ihre Einzel für sich entscheiden konnten mussten Erik Sterr (2 : 6; 4 : 6) und Kjell Neubauer (5 : 7; 4 : 6) die Matches ihren Gegner überlassen. Somit stand es nach den Einzeln 2 : 2. Die Jungs beweise jedoch Nervenstärke und gewannen beide anschließenden Doppel, so dass sie ein siegreiches Saisondebüt gestalten konnten.

Ebenfalls unentschieden stand es bei den Juniorinnen nach den Einzeln. Die Gegnerinnen aus Dottingen reisten nur mit drei Spielerinnen an, so dass ein Einzel kampflos an die Girls aus Frickenhausen ging. Den zweiten Einzelpunkt sicherte sich Ines Fonfahra mit 0 : 6; 6 : 4 und 10 : 4 im Matchtiebreak. Stefanie Fonfahra und Lotta Linzenmeier verloren ihre beiden Einzel, so dass auch hier die Doppel entscheiden mussten. Da ein Doppel auch kampflos an die Frickenhäuser ging hing alles an Stefanie Fonfahra und Laura Breitkopf, die jedoch leider chancenlos mit 1 : 6 und 0 : 6 das Doppel abgeben mussten.

Unterm Strich jedoch bleibt ein guter Saisonauftakt für die Frickenhäuser Tennisjugend, den die Herren 40, sowie am Sonntag die beiden aktiven Herrenmannschaften erfolgreich ergänzten. Weiter so!!!




    Kategorie: Jugend        16.05.2022 - 15:37 Uhr       Jochen Salcher



Die drei Zuschauer, die sich am 14. Mai 2022 bei strahlendem Sonnenschein auf der Tennisanlage des TSV Frickenhausen eingefunden hatten, bekamen stimmungsvolles Ambiente und überregionales Bezirksoberligatennis geboten. Die Mannschaft um Mannschaftsführer „Mon Capitain“ Mario Kuhn präsentierte sich in guter Form und bezwang den Absteiger Göppingen klar mit 7 : Oli.

„Coach“ Björn Gneiting präsentierte sich äußerlich fit und bezwang seinen Gegner an Position 2 in gewohnter Manier in 35 Minuten mit 6 : 0, 6 : 0. Parallel zeigte „Mitch“ Michi Hohl kaum Schwächen und überzeugte durch sein druckvolles mit viel Ballgefühl gepaartes Tennis. Er hatte keine Probleme und gewann souverän in zwei Sätzen (6 : 1, 7 : 5). Der an Position 6 gemeldete „Silberrücken“ Christoph Heermann hatte auch keinen schweren Stand gegen seinen Göppinger Kontrahenten und bezwang diesen ebenfalls mit 6 : 2 und 6 : 2. Weiter ging es in der zweiten Runde mit dem an Position 1 spielenden Oliver Frenz, der noch nicht in Topform war und sich bei den Seitenwechseln durch die Ergebnisse seines Herzensvereins VfB ablenken ließ. Während der VfB im Oberhaus des deutschen Fußballs verweilen darf, unterlag Oli seinem Gegner im Matchtiebreak. Ebenfalls in der zweiten Runde kam der variabel aufspielende „TK“ Timo Kilian zu einem ungefährdeten Sieg in zwei Sätzen (6 : 0 und 6 : 1).

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        15.05.2022 - 11:17 Uhr       Jochen Salcher



Am Samstag 30. April konnten die Hobby Herren mit ihren Doppelvereinsmeisterschaften in die Tennis Freiluftsaison 2022 starten. Bei regnerischem Wetter starteten insgesamt sieben Doppeln in zwei Vorrundengruppen. 

 

In Gruppe 1 spielten die Titelverteidiger Hans Lutz /Jochen Salcher, sowie die Doppel Hermann Dorfschmid / Uwe Fuhlert, Karl-Heinz Birkmaier / Joachim Trost und Nikolai Maier / Jochen Müller. 
Nachdem in dieser Gruppe jeder gegen jeden gespielt hatte konnte sich mit 3 Siegen das Doppel Karl-Heinz Birkmaier / Joachim Trost als Gruppenerster durchsetzen. Mit zwei Siegen belegte das Doppel Hans Lutz /Jochen Salcher den zweiten Platz. Dritter in dieser Gruppe wurde das Doppel Hermann Dorfschmid mit Uwe Fuhlert. 

 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        30.04.2022 - 18:44 Uhr       Jochen Salcher



Die Platzsanierung von Platz 1+2 ist in vollem Gange. Wir freuen uns bereits jetzt auf den neuen Plätzen in der kommenden Saison aufschlagen zu dürfen.




    Kategorie: Abteilung        08.12.2021 - 09:35 Uhr       Jochen Salcher



Normalerweise finden die Hobby Doppelvereinsmeisterschaften traditionell zur Saisoneröffnung statt. Doch aufgrund von Corona mussten Sie dieses Jahr auf das Ende der Saison verschoben werden. Mit insgesamt vier Doppeln spielte man diese am Samstag, den 9. Oktober aus.  Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden, sodass jede Paarung drei Spiele hatte. 


Im ersten Durchgang trat das Doppel Emil Föhl / Nikolai Maier auf die Paarung Uwe Fuhlert /Armin Girke. In beiden Sätzen war es spannend bis zum Schluss, denn in beiden Sätzen musste der Tie-Break entscheiden. Hierbei hatte das Doppel Föhl/Maier das Glück auf seiner Seite und konnte das Spiel für sich entscheiden. 
Auch auf dem anderen Platz konnte es kaum spannender sein. Das Doppel Jörg Wenzelburger /Joachim Trost traf hier auf das Doppel Hans Lutz /Jochen Salcher. Nach langem Rückstand im ersten Satz von Lutz / Salcher konnten Sie diesen mit 6:4 gewinnen. Der zweite Satz ging mit 4:6 an das Doppel Wenzelburger / Trost. Somit musste hier der Match-Tie-Break entscheiden. Auch hier was es ein Kopf-an-Kopf Rennen bis zum letzten Ball. Am Ende musste dann aber das Doppel Wenzelburger / Trost dem Doppel Lutz /Salcher zum Sieg gratulieren.
 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        11.10.2021 - 08:33 Uhr       Jochen Salcher



Ab sofort hat der TSV Frickenhausen eine neue Vereinswear.

Jedes Mitglied des TSV Frickenhausen soll die Möglichkeit haben, ausgewählte Kleidungsstücke zu beziehen und diese mit einem Standard-Flock/-Beklebung „TSV Frickenhausen“ und „Name“ versehen zu lassen.

 Ziel ist es, die gemeinsame Innen- und Außendarstellung zu verstärken sowie eine Grundausstattung für jede/n, die/der neue Sportkleidung benötigt, anzubieten.

Die Kleidung kann dann bei übergreifenden Veranstaltungen, z.B. Volleyballturnier, internen Turnieren, Veranstaltungen wie auch im Abteilungssport getragen werden. Und selbstverständlich auch bei jeglicher sonstiger Aktivität. Neben dem einheitlichen Erscheinungsbild bietet die Kleidung auch einen tollen Werbeeffekt für unseren Verein.
-> Man trägt den Namen des Vereins im wahrsten Sinne nach außen.

Die Kollektion umfasst 12 Kleidungsstücke von der Marke Jako.

Die Vereinswear ist erhältlich und lässt sich anprobieren bei Intersport Krämer in Nürtingen.

Zur Unterstützung der Jugend übernimmt der TSV Frickenhausen bei Bestellungen von Kindern und Jugendlichen die Kosten für den Druck des Vereinsnamens.

Alle weiteren Informationen könnt Ihr dem angehängten Flyer entnehmen.

 

Lt. Sport Krämer kann das Programm auch um Tenniskleidung z.B. weiße Shirts etc. ergänzt werden einfach dort bei der Anprobe ansprechen!

 

– Hier geht’s zum Flyer: Vereinswear TSV –

 




    Kategorie: Abteilung        04.10.2021 - 08:11 Uhr       Jochen Salcher



Schon traditionell spielten auch in diesem Jahr die Hobby Herren während der Saison ihre Einzelvereinsmeisterschaften aus. Hoch motiviert nahmen in diesem Jahr 12 Teilnehmer der Hobbyler daran teil um sich den Titel des Einzelvereinsmeisters zu ergattern. Gespielt wurde zunächst in einer Vorrunde in vier Gruppen je drei Teilnehmer. Die jeweils Gruppenersten und Gruppenzweiten qualifizierten sich fürs danach anstehende Viertelfinale.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        30.09.2021 - 08:27 Uhr       Jochen Salcher