TSV Frickenhausen 1893 e.V.


Nach spannenden 3 Turnieretagen siegt am Ende die Mannschaft vom ETV Nürtingen im Finale gegen den Gastgeber Frickenhausen mit 3:1

Vom 3. August bis 5. August veranstaltete die Tennisabteilung des TSV Frickenhausen sein jährliches Hobby-Mannschaftsturnier auf der Tennisanlage in Frickenhausen. Gespielt wird mit zwei Herren-Doppeln, einem Damen-Doppel und einem Mixed-Doppel. Bei der diesjährigen Auflage nahmen folgende neun Mannschaften teil: ETV Nürtingen, SSF Kappishäusern, TB Neuffen, TC Bempflingen, TC Hülben, TC Raidwangen, TC Wendlingen, TV Großbettlingen und der Gastgeber TSV Frickenhausen.

Am Freitag und Samstag wurden bei Temperaturen weit über 30 Grad in drei Dreiergruppen die Viertelfinalisten ermittelt, wobei jeweils die Gruppenersten und Zweiten sich für das Viertelfinale qualifizierten. Komplettiert wurde das Viertelfinale von den beiden besten Gruppendritten.

Im ersten Viertelfinale standen sich die Mannschaften aus Wendlingen und Raidwangen gegenüber. Hierbei konnte sich die Mannschaft Wendlingen mit 3:1 durchsetzen. Im zweiten Viertelfinale trafen der TC Bempflingen auf die Mannschaft aus Nürtingen. Am Ende konnte der ETV Nürtingen mit 3:1 als Sieger vom Platz gehen. Das dritte Viertelfinale bestritt der Gastgeber Frickenhausen gegen die TA TB Neuffen. Hier musste die Turnierleitung rechnen, da beide Mannschaften jeweils zwei Spiele gewonnen hatte. So konnte sich am Ende Frickenhausen mit den mehr gewonnen Spielen in den Partien den Sieg sichern. Die SSF Kappishäusern spielten im letzten Viertelfinale gegen die Mannschaft aus Großbettlingen. In vier spannenden Spielen setzte sich am Ende der SSF Kappishäusern mit 4:0 durch.

Sonntags um die Mittagszeit fanden dann die beiden Halbfinalpaarungen statt. Im ersten Halbfinale traf der TC Wendlingen auf die Mannschaft der TA TSV Frickenhausen. In der ersten Runde standen die beiden Herren-Doppel an. Diese beiden Spiele konnte Frickenhausen für sich entscheiden. Das Damen Doppel konnte Wendlingen für sich entscheiden. Ein spannendes Spiel sah man dann im Mixed, das am Ende Wendlingen für sich entscheiden konnte. Durch die mehr gewonnen Spiele in den Partien setzte sich am Ende Frickenhausen durch.
Im zweiten Halbfinale traf die Mannschaft aus Nürtingen auf die Mannschaft aus Kappishäusern. Auch hier fanden zunächst die beiden Herren-Doppel statt, bevor dann in der zweiten Runde das Damen-Doppel und das Mixed ausgetragen wurde.  Nach den beiden Herren Doppeln stand es 1:1 und somit mussten die beiden anderen Spiele die Entscheidung bringen. Hier war es spannend bis zum Schluss, da beide Spiele erst im Match-Tie-Break entschieden wurden. Am Ende setzte sich Nürtingen mit 3:1 durch.

Am Sonntagnachmittag fand dann das große Finale zwischen dem Gastgeber Frickenhausen und dem ETV Nürtingen statt. Der ETV Nürtingen konnte zunächst das erste Herren-Doppel für sich entscheiden. Das zweite Herren-Doppel ging knapp an Frickenhausen. Das Damen-Doppel und das Mixed entschied ebenfalls Nürtingen für sich. Somit konnte sich Nürtingen am Ende klar mit 3:1 durchsetzen und ist Sieger des VR Bank Cups 2018.

Im Spiel um Platz 3 trafen die beiden Halbfinalverlierer Kappishäusern und Wendlingen aufeinander.  Auch hier musste wieder gerechnet werden nach einem Endstand von 2:2. Das bessere Ende hatte Wendlingen durch die mehr gewonnenen Spiele.

Die Trostrunde spielten die ausgeschiedenen Mannschaften der Gruppenphase sowie alle Verlierer der Viertelfinalspiele. Hierbei setzte sich am Ende als Trostrundensieger die Mannschaft aus Raidwangen durch.

Anschließend an alle Spiele führte Turnierleiter Heinz Schmid, Organisator Peter Braun, stellvertretender Abteilungsleiter der Tennisabteilung Michael Schmid und der Vertreter der VR Bank Hohenneuffen Teck, Herr Thomas Krießler, die Siegerehrung durch, bei der die siegreichen Mannschaften ihre Preise und Pokale entgegennehmen konnten. Auch nächstes Jahr wird der VR Bank Cup wieder ausgetragen, dann bereits zum 20. Mal.

 

Platzierung
1. ETV Nürtingen
2. TA TSV Frickenhausen
3. TC Wendlingen
4. TA SSF Kappishäusern
5. TC Raidwangen
6. TC Bempflingen
7. TV Großbettlingen
8. TA TB Neuffen
9. TC Hülben




    Kategorie: Turniere        08.08.2018 - 08:02 Uhr       Jochen Schur